Visa

Mein Visum wurde genehmigt. ­čÖé Juhuuu So schnell ging das noch nie!!!!!! Etwas ├╝ber einem Monat. Muss trotzdem noch in die andere Stadt fahren, den neuen Stempel und Karte holen, aber immerhin wurde es bereits genehmigt.

Advertisements

Auto fahren

Seit 2012 habe ich meinen philippinischen F├╝hrerschein, obwohl ich kein eigenes Fahrzeug habe. Ich fahre oft mit unserem Teamfahrzeug. In der Vergangenheit bin ich viel mit unsere Van gefahren (kleiner Bus). Das war schon eine Umstellung, da er viel l├Ąnger ist. als die ├╝blichen Autos. Nach ├╝ber 20 Jahren, war der Van nicht mehr fahrt├╝chtig und letztes Jahr hat unser Team ein neues Fahrzeug bekommen.

van

Dieser neue Isuzu Truck ist aber ein ordentliches St├╝ck gr├Â├čer und zwar in alle Richtungen. L├Ąnger, h├Âher, und breiter. Mit so einem gro├čen Fahrzeug habe ich keinerlei Erfahrung. Ich wusste irgendwann kommt der Tag, da werde ich damit fahren m├╝ssen. Also dachte ich mir, am Besten gehe ich mal auf dem Unigel├Ąnde Probe-Fahren. Dachte ich mir…. denn dann kam ein Notfall und es waren keine anderen Fahrer zur Stelle und so musste ich ran und mit diesem Monster in die Stadt fahren (45 Minuten).

Ich habe ich gebetet, dass Gott uns alle bewahrt und ich mit dem Truck klar komme. Alles hat gut geklappt, beim Fahren und ├ťberholen. Das Ding ist ja viel l├Ąnger, da kann man nicht mal so schnell ├╝berholen. Ok, fahren hat funktioniert, aber WIE und WO parken????? Oh Hilfe. Im Parkhaus sind immer drei Parkpl├Ątze zwischen den S├Ąulen. Ich habe eine L├╝cke gesucht, wo alle drei frei sind, damit ich genau in die Mitte passe und keine Autos besch├Ądige…. ­čśÇ hahaha, Naja, leider war das Parkhaus total voll. Es gab noch einen Parkplatz genau zwischen zwei Autos. Ich habe keine Ahnung wie, aber ich habe es irgendwie geschafft, mit einem Anlauf r├╝ckwarts ganz gerade zwischen den Streifen in diese L├╝cke reinzufahren. Ein Anlauf, aber daf├╝r Schwei├čgebadet.

Ich war total dankbar und erleichtert, als wir wieder im Dorf beim Teamcenter angekommen sind. Ich dachte, ich kann den Truck einfach davor abstellen. Dann musste ich aber doch durch das Tor vor das Haus reinfahren….. Das ist eine komplizierte Sache. Erstens war es dunkel und ich konnte nicht wirklich gut sehen. Der Platz im Hof ist sehr eng und eine sehr steile und kurze Auffahrt, in die man nicht gerade reinkommt, sondern von der Stra├če aus einschlagen muss und irgendwie schr├Ąg hoch.

Also ich muss schon sagen, dass ich mich ehrlich gefreut habe, dass ich es auf Anhieb geschafft habe, mit diesem Monster und diesen Bedingungen zu parken. So kann man auch Erfahrungen sammeln, ganz ohne Probe-Fahrt auf dem Unigel├Ąnde. Gleich im richtigen Stra├čenverkehr… uiuiui.

Brief an die Ameisen

Sehr geehrtes Volk der Roten Ameisen!

Seit vier Jahren beobachte ich, dass Sie stets uneingeladen und unerw├╝nscht in mein Haus kommen. Trotz mehrfacher Aufforderung, entdecke ich Sie und ihre Mitarbeiter in allen m├Âglichen Ecken und Pl├Ątzen in meinem Haus. Ich bin h├Âchst schockiert ├╝ber Ihr dreistes Vorgehen. Sie bewegen sich einfach frei in meinem Zuhause und bedienen sich an meinem Essen. Selbst vor den Lebensmitteln in gut verschlossenen Beh├Ąltern machen Sie nicht halt. Sie bei├čen sich einfach durch die Plastikdosen und Folien durch. Ebenso fiel mir auf, dass Sie anderweitig in meinem Haus randalieren. Sie besch├Ądigen nicht nur meine Dosen und Essen, sondern anstatt die Eingangst├╝re zu benutzen, dringen Sie gewaltvoll durch die Zementw├Ąnde durch. ├ťber lange Zeitr├Ąume tragen Sie unbemerkt Br├Âsel f├╝r Br├Âsel von der Wand ab, bis Sie einen Tunnel von au├čen in das Haus-Innere gegraben haben.

Ich bin h├Âchst emp├Ârt von Ihrer Dreistigkeit. Trotz mehrfacher Aufforderung, haben Sie meine Bitten mi├čachtet. Dies hat mich dazu gezwungen Sie mit h├Ąrteren Methoden zu bezwingen. Wenn Sie sich nicht sofort zur├╝ckziehen, werde ich weiterhin Ihre Spione t├Âten, Ihre Nester mit Gift bespr├╝hen und wegsp├╝len. Ich bitte Sie dringlichst, meine W├Ąnde nicht weiter zu besch├Ądigen, Lebensmittel nicht anzur├╝hren, sich von jeglicher Bettw├Ąsche, Kleidung, Handt├╝cher, WC und Dusch-Einrichtungen, Geschirrschrank und Kochstelle fernzuhalten.

Mit gesunkener Hochachtung vor dem t├╝chtigen Ameisenvolk,

S.

Ingwer – Rezept

Hier koche ich sehr viel mit Ingwer. So wie man Zwiebeln und Knoblauch immer zu Hause hat, habe ich auch Ingwer hier. Mit Ingwer ist das aber oft das Problem, wenn ich ihn brauche, ist er alt und vertrocknet. Nun habe ich einen Tipp gesehen, dass man Ingwer haltbar machen kann. Ich habe ein halbes Kilo gemacht. Soviel braucht ihr vermutlich nicht. Ich schreibe mal das Rezept f├╝r ein viertel Kilo.

250 g Ingwer

2 TL Salz

1 Tasse Reis-Essig

┬Ż Tasse Wasser

3-4 EL Zucker

Ingwer sch├Ąlen und je nach Belieben entweder in kleine St├╝cke oder d├╝nne Scheiben schneiden. Mit Salz vorsichtig einreiben und ein paar Stunden rasten lassen.

Essig, Wasser, Salz, Zucker mischen. Ingwer kurz absp├╝len und dann in das Essiggemisch dazugeben. Gut durchr├╝hren und im K├╝hlschrank eine Woche marinieren lassen. Ingwer f├Ąrbt sich durch den Essig pink. Der Ingwer h├Ąlt sich im K├╝hlschrank ├╝ber mehrere Monate. Einfach bei Bedarf ein bisschen rausnehmen, evt noch kleiner schneiden, wenn notwendig und direkt wie gewohnt verwenden.