Bist du reich?

Kürzlich habe ich von einem Gespräch erfahren zwischen Studenten und einer unserer Praktikanten. Es ging unter anderem darum, wie die Häuser ihrer Familien sind, wie sie aufgewachsen sind. Also aus welchem Material die Häuser gemacht sind, Wandfarbe, Fliesen, usw. Weiteres wurde darüber gesprochen, ob man sieht, ob jemand Geld hat.

Einstimmig meinten sie, dass wenn jemand eine Dusche hat, dann ist er reich. Mit Dusche ist der Duschkopf, Brause und Schlauch gemeint. Der Abstand zwischen Wasserhahn und dem Duschkopf beträgt wahrscheinlich max. 50 cm. Diese 50 cm sind anscheinend sehr aussagekräftig. So ein Duschkopf und Schlauch kostet zwar nur so 4-5 Euro, wenn man einen billigen nimmt, aber in den Köpfen der Leute ist eine Dusche ein Zeichen von Luxus.

Seit dem ich 2012 in diesem Haus wohne, habe ich keine Dusche, sondern gebrauche einen Eimer mit kaltem Wasser und einer Schöpfkelle. So war das einfach. Nun dusche ich ganz bewusst ohne Brause und werde wohl auch nie eine installieren.

Warum? Ich (wir) leben hier ganz bewusst einfach und verzichten auf so manche Annehmlichkeiten. Unser Anliegen ist es den Armen zu helfen. Wenn sie aber sehen, dass mein Lebensstandard soviel höher ist als ihrer, dann kreiert das Mauern. Die Menschen sind schüchtern in mein Haus zu kommen und noch mehr, mich in ihre Häuser einzuladen. Sie haben gesehen wie wir leben und denken, dass sie uns diesen Standard nicht bieten können und sind davon überzeugt, dass ich das brauche.

So versuche ich durch meinen Lebensstil bewusst ein Zeichen zu setzen und merke, wie die Einheimischen sich bei mir auch sehr wohl fühlen und gerne kommen. Gerne werde ich zu ihnen nach Hause eingeladen, schlafe dort mit einer Matte auf dem Boden, oder auf einem Holzbrett. Oft schlafe ich im Internat, wo es sehr eng und schmutzig ist.

So werde ich nun wohl auch weiterhin nur mit dem Eimer Wasser duschen. 🙂

Advertisements

Comments are closed.