Stromausfälle und Rechnungen / Powerlosses and bills

Februar – Mai waren die schlimmsten Monate bzgl. Stromausfällen. Jeden Tag hatten wir 7-8 Stunden Stromausfall. Man wusste nie wann. Entweder einer am Vormittag und einer am Nachmittag, oder anstatt am Morgen am Abend. Seit Mitte Mai muss ich sagen, hatten wir den Luxus ohne einen einzigen Stromausfall. Sooooooooo schön. Seit zwei Wochen fangen die Stromausfälle wieder an, allerdings “nur” zwei Stunden im Moment.

Während all den Stromausfällen würde man ja erwarten, dass die Stromrechnung niedriger ist, aber von wegen… Der richtige Schock kam aber dann nach den stromlosen Monaten: Meine Stromrechnung ist um 50% höher wie zuvor, obwohl ich  nicht mehr Strom verbrauche wie sonst… Nicht lustig.

 

February – May were the worst months in terms of powerlosses. Everyday we had 7-8 hours of powerloss and you would never know what time. Usually one in the morning and one in the afternoon, or none in the monring but one in the evening. Since May we had the awesome luxury of no powerlosses but since two weeks “the season” started again, although “only” two hours a day.

During all the powerlosses you would expect that the powerbill would be significantly lower, but no… just the same. The real shock came after we were done with powerlosses as they increased the bills for 50%!!!!! My quantitiy of electricity I use didn’t change though… Not fun.

Advertisements

Finger verbrannt / fingers burnt

Vor vier Tagen habe ich mir ordentlich die Finger verbrannt (wörtlich). Die Fingerspitzen sind oberflächlich immer noch taub und die Haut geht langsam ab. Immerhin sind die stechenden Schmerzen, die ich zwei Tage lang hatte, vorbei. Quizfrage an euch: Womit habe ich mich verbrannt? Es ist kein Sonnenbrand, es war kein Feuer, Herdplatten, oder sonstige “Hitzequellen” involviert, auch keine chemischen Mittel….

Ganz einfach: 1/2 Kilo Knoblauch. Ja, ich sags euch Gemüse kann ganz schön gefährlich sein!!! 😉 Von einer Freundin habe ich den Tipp bekommen, anstatt bei jedem Mal Kochen Knoblauch zu schälen und schneiden, sich lieber Mal die Zeit nehmen und eine große Menge vorbereiten und dann in Kühlschrank stellen. So stinken die Finger nur einmal. Gesagt getan, was ich nicht wusste, oder bedachte, ist dass man sich die Finger erst mit Öl zum Schutz einreiben sollte. Naja, jetzt weiß ich das auch.

Hier das Rezept: 1/2 Kilo Knoblauch, halben Becher Öl, 3-4 Kaffeelöffel Salz. Knoblauch schälen und schneiden, mit dem Öl und Salz mischen und in den Kühlschrank. Hält mehrere Monate. (Öl für die Finger nicht vergessen 🙂 )

 

Four days ago I burnt my fingers really bad. My fingertips are still numb and the skin is peeling now. At least the painful stings like needles are gone now (which I had for two days). Can you guess with what I burnt my fingers? There was no fire, cooking stove, or other heatsource involved, also no sunburn or any chemicals….

It’s: half a kilo garlic!!! Yes, can you believe it? I tell you vegetables can be extremely dangerous!!! 😉 A friend gave me the advice to prepare garlic in advance instead for every meal you need it. That way your fingers smell only once too. Well, said and done, what I didn’t know though is, that you should put some oil on your fingers first to protect your skin. Well, I know that know too.

Here the recipe: 1/2 kilo garlic, half cup oil, 3-4 teaspoons salt. You peel the garlic and cut it, mix it with the oil and salt. That’s it, put in the fridge and it will last for months. (Don’t forget the oil for your fingers… 🙂 )