Untermieter / Boarder

Aus meinem Augenwinkel sah ich etwas um die Ecke flitzen. Eigentlich nicht bemerkenswert mit den vielen kleinen Eidechsen und Kakerlaken (denen ich normalerweise mit einem Insektenspray und Besen nachjage). Doch das war viel größer als die eben genannten Tiere… Hm… Am nächsten Tag wieder. Diesmal konnte ich sehen, dass es entweder eine sehr große Maus war, oder eine Ratte. Nun, da ich wusste, aus welcher Richtung das Vieh kam und wo es hinwollte, habe ich mich am Abend auf die Lauer gelegt. Bewaffnet mit Besen und Kakerlakenspray (ja, ich weiß das bringt die nicht um, aber irritieren oder so wird bestimmt auch schon mal helfen), habe ich mich auf einen Stuhl nahe an die Tür gesetzt. Nach 15 Minuten warten kam dann auch eine dunkelgraue Ratte unter der Türe durch. Wie erwartet rannte sie auf die Küchentür zu und versuchte dort durch ein Loch zu entwischen. Ich konnte mit dem Spray die Ratte etwas erwischen, sie kam ins Schleudern auf den Fließen, machte einen Überschlag und war trotzdem schneller als ich mit dem Besen. Tja so ist sie wieder entwischt. Auf Rat einer Freundin habe ich Fliegen-Klebepapier gekauft. Etwas pessimistisch habe ich die Dinger trotzdem auf den Boden geklebt an den entsprechenden Türen. Die Dinger kleben echt gut. Den ersten Tag haben wir leider nichts gefangen außer Ate Tata, meine Freundin J die ich dann aus dem Klebezeug befreit habe. J Am zweiten Tag, immernoch keine Ratte, aber ein Maus, von der ich nicht wusste, dass wir die auch haben. Achja…. Langweilig wird es auf jeden Fall nicht. Die Ratte haben wir zwar immernoch nicht, aber ich habe sie auch nicht mehr gesehen. Muss mir demnächst noch ein paar andere Sachen zulegen. So einfache „Klapp-Fallen“ und natürlich Gift.

 

From the corner of my eye I could see something running around the corner. Not really worth mentioning with all the lizzards and cockroaches around here (which I don’t like and usually chase to kill with my broom and insectspray). But this was way bigger than just one of the aboved mentioned… hm… So the next day I saw it again and I knew it’s either a big mouse or a rat. Since I knew now where it comes from and where it aimes to go I sat down in the evening and equipped with my broom and insectspray (I know that won’t kill it but I thought it might help to confuse it) and waited patiently. After 15 minutes the rat came out and run towards the kitchen as expected and tried to escape through a gap there. I got the rat with the spray a little, it slid on the tiles and made a loop and still it was faster than me with the broom and it managed to escape. Following the advice of my friend I bought sticky flypaper that’s supposed to catch mice and rats as well. I put it down on the ground in all the spots. The first day I didn’t catch anything besides Ate Tata my friend and I freed her of that extremely sticky stuff. J On the second day still no rat but a little mouse instead of which I didn’t know that we have that too. Oh well… it’s not getting boring here. I still don’t have that rat but I also haven’t seen it lately. I need to buy some more traps and also some poison.

Advertisements

Comments are closed.