Päckchen schicken / Sending a Parcel

Wenn man Internet-Zugang hat, dann fühlt man sich mit Skype und E-Mails gar nicht so weit weg von zu Hause. Doch wenn ein Päckchen hier her 49 Tage unterwegs ist, dann fühlt man sich doch am Ende der Welt. Na Hauptsache es kommt dann an.

Es ist schön, wenn man was von zu Hause bekommt, das ist besonders. Doch wenn man ein Päckchen hier hin schickt, gibt es ein paar Dinge, die man beachten sollte. Einer Freundin und mir ist es schon passiert, dass das Päckchen mit Ameisen übersät war, die Ecken von Raten und Mäusen angeknabbert und es war offensichtlich, dass das Päckchen schon mal geöffnet wurde.

  • Inhaltsbeschreibung: bitte nur allgemein schreiben zB Süßigkeiten, Kleidung, Buch, Haushalt, persönliches. KEINE Wertgegenstände angeben. Ihr könnt solche Sachen schon schicken, aber bitte NICHT drauf schreiben. Am Zoll werden immer wieder mal Päckchen geöffnet und es kommt dann nicht unbedingt alles bei mir an.
  • Verpackung: Lebensmittel müssen gut verpackt sein. zB Haribo, Schockolade usw. sind eh schon eingeschweißt. Trotzdem ist es gut, wenn ihr das zusätzlich nochmal in eine Plastiktüte steckt. Die Schockolade schmilzt unterwegs und kommt bei mir flüssig an. Das ist nicht weiter schlimm. Ich steck die in den Kühlschrank und dann wird die wieder hart. Doch wenn die Verpackung aus irgendeinem Grund beschädigt wird, dann läuft die ganze Soße raus. Am Besten ist es, wenn Lebensmitteln mehrfach eingepackt sind, damit die Tiere nicht so leicht dran kommen, oder ihr steckt alles in eine große Dose/Behälter und wickelt den ein und verschickt das Päckchen so. Das geht auch.

When you have internet-access then you don’t feel so far away from home with E-Mail and Skype. But when a parcel takes 49 days to get here then you really feel on the other end of the earth. Well, as long as it arrives here 🙂

It is nice to receive a parcel from home, that is vey special. But in doing so there are some things you should consider or know. It already happend to my friend and me that the parcel that arrived was covered in ants and the rats and mice were working on the edges, trying to get the content and it was also obvious that the parcel was already once opened.

  • Description of content: please keep it generel like: sweets, candys, clothes, books, household, personal things, etc. DONT’ mention valuables. You can send those things, just don’t write it down. Sometimes they open the parcels at customs and not all things necessarily arrive here for me…
  • Packaging: groceries/food needs to be wrapped properly. Chocolate is usually already well wrapped anyway. Still it’s good if you wrapped again in a plastik bag. Like chocolate it arrives here as liquid. That is not an issue I just stick it in the fridge and it hardens up again. But if for some reason the wrapping gets damaged than the whole “chocolate sauce” spreads in the parcel. It’s best if you wrap all foods well and with another bag. That way the animals can’t get to it so easily or at all. You can also put everything in a container/box and wrap it to send it here. Both works.
Advertisements

Comments are closed.