Sprach-Erlebnisse / Language-Experiences

Deutsch / English

Ihr werdet es kaum glauben, aber ich fand es einfacher Russisch zu lernen (zumindest ein bisschen), als Tagalog. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich jetzt versuche eine Sprache komplett von Grund auf zu lernen. In Russisch fiel es mir recht leicht, neue Sätze und Fragen zu sagen, während jetzt in Tagalog muss ich es immer wieder anhören und neu probieren. Tagalog klingt einfach ganz anders (eben eine asiatische Sprache) und auch die Grammatik ist anders. Ich freue mich sehr, dass ich inzwischen schon einiges in Tagalog sagen kann. Das muss man natürlich auch ausprobieren und üben. Es ist schön zu sehen, wie Leute einen verstehen und man die Reaktionen sieht. Das ist sehr ermutigend. Allerdings läuft es mit dem Sprechen nicht immer so fehlerfrei, dafür aber umso lustiger.

Letze Woche wollte ich einen Studenten fragen: „Gehst du zu seinem Haus?“ Und zeigt auf die betreffende Person. Als alle dann anfingen zu lachen, wusste ich, dass ich wohl was anderes gesagt habe, nämlich: „Kann dein Haus gehen?“ Na das klingt doch fast gleich, oder? Es macht viel Spaß, auch wenn ich Fehler mache. Das gehört halt dazu, da heißt es: üben, üben, üben.

 

You won’t believe but I found it easier to learn some Russian than Tagalog. Maybe it’s because now I try to learn a whole language from the very start and foundation.  In Russian I found it pretty easy to learn phrases and questions as now with Tagalog I need to practice and hear it way more often. Tagalog just sounds so very different also the grammar is not similar  – well it’s an asian language. But I am happy and excited that I can say quit a lot now in Tagalog. Of course I have to try that out and keep practicing. It’s nice to see the reaction of people when I say something in their language. That’s encouraging. Although it doesn’t always work out without mistakes we sure do have a lot of fun a laughter.

Last week I wanted to ask one of our students: “Are you going to his Haus?” and pointed to the other person. After everyone started to laugh I knew that I said something different. “Does your house walk?” Well, that sounds pretty similar, doesn’t it? 🙂 It’s fun even if I make mistakes. That’s part of it and means: practice, practice, practice.

Advertisements

Comments are closed.