Kerzenstadt

Kurz bevor wir uns heute auf den Heimweg machten, war Stromausfall. Da es bereits nach 18 Uhr war, bedeutet das Kerzen anzünden. Bis jetzt war ich immer zu Hause, wenn es abends keinen Strom gab. Nun mussten wir aber mit dem Auto ca. 30 Minuten nach Hause fahren. Irgendwie sah das total schön aus, weil alle Häuser/Hütten am Straßenrand Kerzen aufgestellt hatten. Leider hatte ich meine Kamera grad nicht dabei. Auch auf dem Markt, den kleinen Läden an der Straße, in den Häusern, überall sah man die Kerzen. Sah richtig gemütlich aus.

Advertisements

Comments are closed.